Arbeitssuchende werden mit leicht verdientem Geld geködert

300704_web_R_K_B_by_RainerSturm_pixelio.de

Kassel (ots) – Das für Internetkriminalität zuständige Kasseler Kommissariat ZK 50 warnt vor einer Betrugsmasche, bei denen insbesondere Arbeitssuchende in Internetjobbörsen oder per E-Mail als Paket- oder Finanzagenten angeheuert werden. Doch hinter dem „schnell verdienten Geld von zu Hause aus“ stecken Betrüger, die diese Arbeitslosen für ihre kriminellen Machenschaften einspannen. Weiterlesen

Werbeanzeigen